Fritsches Kunst und Lyrik

Kunst und Lyrik - Made in Bad Homburg

Kunst von Petra Fritsche - Lyrik von Ingeborg Fritsche - Bad Homburg v.d.H.
Mutter und Tochter - Lyrik und Malen - ein Team der Kunst
06172 37868


Brandneue Hörbuch-CD von Ingeborg Fritsche:

- Politik und Alltagsgeschichten des kleinen Mannes -
- zum Schmunzeln und einmal nicht zum Ärgern -

Auf der CD spricht Ingeborg Fritsche in 42 humorvoll verpackten Gedichten
zum Beispiel die folgenden Themen an:
Angi - der Busenstar
Euro-Rettungsschirm
Angi Merkel auf dem Eurothron
Wulf und sein Klinkerhaus
Schäuble, wo ist denn dein Herz
Angi Merkel hält den Mund, Euro ist ja nicht gesund
Westerwelle - im Schatten hochgewachsen
Staatliche Milchmädchenrechnung
Münte heiratet sich jung
Die Lehrerin Schavan hat abgeschrieben
Zu Guttenbergs adelige Gänsefüßchen
Der feige und kalte Mensch heutzutage
Ypsilanti und die kurzen "Lügenbeine"
Banken unter'm Rettungsschirm

Das Hörbuch mit musikalischen Einlagen von Markus Keil
und sechsseitiger Beilage ist für den Preis von 12,90 Euro
in Bad Homburg erhältlich bei
Supp’s Buchhandlung, Louisenstraße 83a,
Foto-Quelle in den Louisen-Arkaden, Café Koflers in der Audenstraße.

Die Taunus Zeitung berichtet 09.09.2013 über die CD unter der Überschrift
"Fritsches freche Verse"
 

Hier sind zwei Lyrik-Kostproben ...


Angi - der Busen-Star
Ingeborg Fritsche
 
Angi Merkel unentwegt
immer einen Anzug trägt.
Nur die Knöpf`` wer'n ausgetauscht,
wenn sie über'n Teppich rauscht.
 
Schwarz ist dann der Anzug meist,
wenn ins Ausland sie verreist.
3 bis 4 Knöpf' weiß - Perlmutt
können machen nichts kaputt
Weiß ein jeder ganz genau:
Dies ist stets die gleiche Frau!
 
Einmal nur - die Welt war platt -
zeigt sie doch ihr'n Busen glatt!
Offen lag er einfach da -
Jetzt war sie ein Busen-Star!
 
Brauchte gar nichts mehr zu sagen -
einfach nur den Busen tragen!
Denn der Busen - ganz genau -
wichtig ist bei einer Frau!
 
Alle Männer ungeniert
waren davon fasziniert.
Schauten nicht auf ihren Mund
sondern auf den Busen rund!
 
Deshalb -- Angi - sei doch schlau,
laß heraus bei Dir die Frau!
Dann hast Du - bevor's begonnen
alle Schlachten schon gewonnen!
 


Der Beipack
Ingeborg Fritsche
 
Bevor Du einem Mensch vertraust,
Du besser auf den Beipack schaust -
Damit Du später nicht mußt sagen:
"Ich kann den Querkopf nicht vertragen!
 


 
 


Bad Homburgs Sehenswürdigkeiten versammeln sich am Untertor, Petra Fritsche


Kaiser Wilhelm lädt ein in die Kurstadt Bad Homburg, Petra Fritsche


Passepartout-Karte Kaiser Wilhelm lädt ein, Ingeborg und Petra Fritsche


Es ist Liebe, Petra Fritsche


Sonnenblumenfeld Toscana, Petra Fritsche


Verzauberte Bäume, Petra Fritsche


Bäume Toscana, Petra Fritsche


Gürtelschnalle "Sinnlichkeit" von Petra Fritsche


Petra Fritsche mit Gürtelschnalle "Glückliche Farbspiele"

 
Aquarelle - Kreide - Bleistift - realistisch - halb-abstrakt - abstrakt
Originale und exklusive Kunst-Drucke auf Aquarell-Papier
Außenmaß 30 x 40 cm, 50 x 70 cm, 60 x 80 cm
inkl. Rahmen und Passepartout

Male die Welt - und Du siehst ihre Schönheit
Worte, frisch gepflückt von der Wiese des Lebens
Mit Gedichten und Bildern kannst Du glücklich machen
Die Kunst ist ein Lächeln für die Menschheit
Worte sind Macht

 
 
Aktuelles:
 
Die Taunus Zeitung berichtet 29.11.2014 unter der Überschrift
Homburgs süßeste Versuchung
über die neuen Bad Homburger Kur-Pralinen.
Diese zeigen vier Motive aus der Kurstadt
nach Aquarellen von Petra Fritsche.
Hergestellt werden die Pralinen vom Oberurseler Betrieb "Heller Pralinen"
in den Geschmacksrichtungen Marzipan und Nougat. Zusammen mit zwei
Homburg-Gedichten von Ingeborg Fritsche sind die Pralinen erhältlich
als 4er-Pack in der Confiserie Heller in der Kumeliusstraße 9 in Oberursel.
 
 
Die Bad Homburger Woche berichtet 19.9.2013
über die CD unter der Überschrift
"Alltagsgeschichten auf dem ersten Hörbuch":
Die Dichterin Ingeborg Fritsche hat ihre erste CD veröffentlicht.
Das Hörbuch mit dem Titel "Politik und Alltagsgeschichten des kleinen
Mannes - zum Schmunzel und einmal nicht zum Ärgern" - ist bereits
in den Geschäften erhältlich.
Nach ihrem Büchlein "Luzius, ein Rentner, wie er im Buche steht" ist die
CD die zweite Veröffentlichung der Bad Homburgerin mit der literarischen
Ader. In 42 Gedichten, begleitet von kurzen, spritzigen Melodien des
Komponisten Markus Keil, stellt sie überrascht fest, dass auch der
Politiker nur ein Mensch ist. Dies zeigen in humorvoll Gedichten
verpackte politische Ereignisse aus Gegenwart und Vergangenheit,
die die Wahrheit ans Licht bringen, sowie die Ereignisse aus dem
Leben des kleinen Mannes und seiner heiter-melancholischen Begegnung
mit dem Euro, die ein Lächeln in den Alltag zaubern.
Erhältlich ist die CD in Supps Buchhandlung, Louisenstr. 83 A
und bei Foto-Blecher (Foto-Quelle), Louisen Arkaden.
 
 
9.9.2013, die Taunus Zeitung berichtet über die neue Hörbuch-CD
"Politik und Alltagsgeschichten ..." von Ingeborg Fritsche
unter der Überschrift "Fritsches freche Verse"
 
 
Die Taunus Zeitung berichtet 18.09.2012 unter der Überschrift
Bad Homburg. Einer Stadt, die ...
über die neue Bad Homburger Kur-Praline von Petra Fritsche
und ferner unter der Überschrift
Lyrik made in Homburg
über das Gedicht von Ingeborg Fritsche
zum diesjährigen Jubiläum "100 Jahre Bad".
 
 
29. November 2011 bis 7. Februar 2012
Ausstellung in Bad Homburg, Taunussparkasse, Louisenstr. 60
Petra Fritsche und Ingeborg Fritsche bringen Sie zum Träumen:
Fröhliche Bilder in leuchtenden Farben werden begleitet von Worten,
frisch gepflückt von der Wiese des Lebens.
Vernissage 29. November 17 - 19 Uhr.
 
 
Der Gemeinschaftskreis Unser Homburg e.V. berichtet
in seiner Ausgabe Oktober 2011 der Heimatzeitschrift "Unser Homburg"
über Ingeborg und Petra Fritsche.
 
 
Am 7. August 2011 von 15 bis 17 Uhr
stellt Petra Fritsche im Kirdorfer Heimatmuseum ihre Werke vor
und Ingeborg Fritsche liest ihre Gedichte und aus ihrem Buch
"Luzius - ein Rentner, wie er im Buche steht" (ISBN 3-8334-0436-1).
 
 
7. Mai - 23. Oktober 2011
werden im Kirdorfer Heimatmuseum, Bad Homburg
Arbeiten von Ingeborg und Petra Fritsche ausgestellt.
 
 
Künftig werden die beiden Bilder "Kaiser Wilhelm lädt ein"
und "Bad Homburgs Sehenswürdigkeiten versammeln sich am Untertor"
ausgewählten Gästen der Stadt Bad Homburg überreicht.
Die Taunus Zeitung berichtet 09.04.2011 unter der Überschrift
Das sind Homburgs neue Gastgeschenke
 
 
Die Taunus Zeitung berichtet 24.02.2011 unter der Überschrift
Ein Superstar in Aquarell gebannt
über das neue Aquarell von Petra Fritsche.
 
 


Petra Fritsche vor dem Kaiser Wilhelms Bad, Bad Homburg

 
Bei Interesse an Originalen, Kunst-Drucken oder Passepartout-Karten:
Ingeborg und Petra Fritsche, Bad Homburg
Tel. 06172 37868, ingeborg-fritsche @ gmx.de

 
Bitte haben Sie noch ein paar Tage Geduld, bis wir diese Seite für Sie
mit weiteren Informationen über unsere Arbeiten ausgestattet haben.

 

©  07. Dezember 2014  ·  Petra Fritsche und Ingeborg Fritsche
Webdesign: Axel Bug