Bad  Homburger Kurpraline

Bad Hoburgs süßeste Versuchung

Die „Bad Homburger KurPraline“ ist eine Komposition aus Kunst- und Konditorwerk aus edelsten Zutaten in den zwei Geschmacksrichtungen Marzipan und Nougat, wurde erfunden von Petra Fritsche, Architektin und freischaffende Künstlerin aus Bad Homburg.

Die Pralinen sind verziert mit essbaren „Aquarellen“ von den schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Kurstadt Bad Homburg:

  • „Bad Homburgs Sehenswürdigkeiten versammeln sich am Untertor“
  • „Kaiser Wilhelm lädt ein“
  • „Weißer Turm“
  • „Russische Kapelle“.

Die „Bad Homburger KurPraline“ wird hergestellt in der renommierten Konfiserie „Heller Pralinen“ in Oberursel. Sie können wählen zwischen einer dekorativen Schachtel mit vier kleinen (40gr.) oder einer großen (60gr.) „Bad Homburger KurPraline“ – Pralinentörtchen, in einer roten Pralinenschachtel aus Karton mit einer Grösse von 7,6 x 7,6 cm.

Jeder Pralinenschachtel ist die „Homburg Hymne“ von Ingeborg Fritsche beigefügt. Die Homburg Hymne, vertont vom Tauberbischofsheimer Komponisten Jo Engert,  ist auch erhältlich als CD bei Petra Fritsche.

Die Bad Homburger KurPraline wurde 2012 vom Oberbürgermeister Bad Homburg Herrn Michael Korwisi zur 100 Jahre „Bad“-Feier 350 prominenten Gästen gereicht, worüber auch die Presse berichtete.

Die „Bad Homburger KurPraline“, ein kleines Geschenk für besondere Gelegenheiten, große Veranstaltungen, Weihnachtsfeiern, Neujahrsempfängen, Sommerfesten und Jubiläen, eine schöne Erinnerung an den Aufenthalt in Bad Homburg oder als süßer Abschluss einer Einladung für Ihre Gäste, die „Bad Homburger KurPraline“ ist immer ein besonderer Genuss!

Verschiedene Ausführungen

Bad Homburger KurPraline

mit 4 Motiven von den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Bad Homburg
inkl. „Homburg Hymne“ von Ingeborg Fritsche

Pralinentörtchen "Weißer Turm"

inkl. „Homburg Hymne“ von Ingeborg Fritsche

Pralinentörtchen "Bad Homburgs Sehenswürdigkeiten ..."

„Bad Homburgs Sehenswürdigkeiten versammeln sich am Untertor“
inkl. „Homburg Hymne“ von Ingeborg Fritsche

Pralinentörtchen "Kaiser Wilhelm lädt ein"

inkl. „Homburg Hymne“ von Ingeborg Fritsche

Bad Homburger Kurpraline - Einzelpralinen

Einzeln in Cellophantütchen verpackte Pralinen in 4 verschiedenen Motiven.

Einzelpraline

Einzelpraline „Kaiser Wilhelm lädt ein“ in durchsichtiger Schachtel

Einzelpraline

Einzelpraline „Bad Homburgs Sehenswürdigkeiten versammeln sich am Untertor“ in durchsichtiger Schachtel

Einzelpraline

Einzelpraline „Weißer Turm“ in durchsichtiger Schachtel

Einzelpraline

Einzelpraline „Russische Kapelle“ in durchsichtiger Schachtel

Homburg Hymne

Geliebtes Bad Homburg

Bad Homburg, Stadt der Türme sieben,
zu allen Zeiten jung geblieben.
Vor zwölf Jahrhunderten geboren,
wurd’st du von Fürsten auserkoren.
Mit deinen Quellen so gesund
bist du noch heut‘ in aller Mund !
In deinem Park mit tausend Bäumen
läßt es sich wunderschön noch träumen.
Du Stadt mit fürstlichem Gesicht,
wir feiern und wir lieben dich !
Du Stadt mit soviel Geist und  Charme,
dein Liebreiz macht das Herz uns warm.
Du gibst den Menschen alt und jung
Begeist’rung und Erinnerung.
In dir weiß sich der Mensch zu Haus‘:
denn du siehst ganz bezaubernd aus.
Und welche Stadt kann von sich sagen,
daß sie besteht seit soviel Jahren ?
Und auch – das sei hier mal betont –
daß Hölderlin in ihr gewohnt !

Einhundert Jahre heißt du BAD
Das hast  verdient DU in der Tat!

Ingeborg Fritsche